Allgemeine Geschäftbedingungen der net-wb GmbH

1. Allgemeines
Unsere Bedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäfte zwischen uns und dem Kunden. Sie gelten spätestens mit Entgegennahme der Ware oder Leistung seitens des Kunden als vereinbart. Abweichungen bedürfen für jeden einzelnen Vertrag unsere schriftliche Bestätigung.


2. Angebote, Abschlüsse, Lieferzeit
Unsere Angebote sind freibleibend, wenn nicht ausdrücklich etwas andere angegeben wird.
Leistungsfristen und Termine sind nur dann verbindlich, wenn sie im Vertrag/ Auftragsbestätigung ausdrücklich als solche vereinbart wurden.
Vereinbarte Lieferfristen beginnen erst nach völliger Klarstellung aller Ausführungseinzelheiten und Auftragsbestätigungen durch den Kunden und verstehen sich stets ausschließlich der Transportdauer.
Die Angabe von Lieferterminen erfolgt unverbindlich, solange sie net-wb nicht ausdrücklich schriftlich bestätigt bzw. festlegt.

3. Lieferung, Gefahrenübergang, Versandkosten, Verpackung
Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.
Lieferungen - auch frachtfreie - erfolgen auf Gefahr des Käufers. Die Gefahr geht spätestens mit der Verladung der Ware in das Transportmittel über. Nicht abgenommene Ware lagert auf Rechnung und Gefahr des Kunden.
Der Versand erfolgt auf Kosten des Kunden. Mangels besonderer Weisung bestimmen wir als Beauftragte des Kunden Transportart und -weg.
Wir liefern die Ware in handelsüblicher und für den normalen Versand geeigneter Verpackung.

4. Abnahme
Kommt der Kunde mit der Abnahme der Ware in Verzug, so sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadensersatz wegen Nichterfüllung zu verlagen, Warenrücksendungen sind nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung möglich.

5. Preise, Zahlung, Fälligkeit
Als Rechnungspreise gelten die Angebotspreise (auch wenn keine schriftliche Auftragsbestätigung erstellt wurde).
Der Betrag ist wie auf der Rechnung vermerkt fällig.
Skonto und sonstige Rechnungsabzüge sind unzulässig. Auch eine Zahlung vor Fälligkeit der Rechnung berechtigt nie zum Abzug etwaiger Beträge. Der Kunde bzw. Auftraggeber gerät mit Ablauf der Zahlungsfrist automatisch in Verzug, auch wenn der Zahlungsausgleich nicht angemahnt wird. Überschreitungen des Zahlungsziels berechnet net-wb mit den banküblichen Sätzen.

6. Beanstandungen, Rückgabe
Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Empfang zu untersuchen, und wenn sich ein Mangel zeigt, uns unverzüglich Anzeige zu machen. Unterlässt er diese Anzeige, oder wird die Ware von ihm verbraucht, vermischt oder veräußert, so gilt dies als vorbehaltlose Genehmigung.

7. Garantie, Haftung
Für den Ersatz von Schäden, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere Verzug, Unmöglichkeit, Verschulden bei Vertragsabschluß, positiver Vertragsverletzung und unerlaubter Handlung, haftet net-wb nur, wenn ihr, ihren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fallen oder wenn ein Schaden auf das Fehlen zugesicherter Eigenschaften zurückzuführen ist. Hinsichtlich zugesicherter Eigenschaften wird nur für solche Schäden gehaftet, die von der Zusicherung umfasst sind.
Als Gewährleistung gelten die handelsüblichen Garantieleistungen des jeweiligen Produktes.

8. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung aller Forderungen bleibt die gelieferte Ware Eigentum der net-wb.

9. Gewerbliche Schutzrechte
Wir sind dem Kunden nicht zum Schadensersatz verpflichtet, wenn durch den Vertrieb oder Gebrauch der von uns gelieferten Ware gewerbliche Schutzrechte Dritter beeinträchtigt werden.

10. Erfüllungsort, Gerichtsstand, maßgebliches Recht
Erfüllungsort für die Verbindlichkeiten des Kunden und Gerichtsstand ist Offenbach am Main.
Für den Vertrag ist das Recht des Bundesrepublik Deutschland, so wie es für Geschäfte zwischen Inländern im Inland gilt, ausschließlich maßgebend.

11. Datenverarbeitung
Wir speichern über den Kunden Daten mit automatischer Datenverarbeitung.